Back to Martinique

Wir sind wieder in Martinique. Nach eine etwas anstrengenden Überfahrt von St. Vincent vorbei an St. Lucia mit viel Wind aus nicht ganz der richtigen Richtung und zum Schluss noch gegenan Motoren, sind wir jetzt wieder da, wo wir vor 3 Wochen schon waren. Wir liegen wieder vor St. Anne bei Le Marin auf Martinique. Das ist gar nicht schlecht! Hier ist es schön, wir können gut Tanken und Einkaufen und der Rum schmeckt.

Auf St. Vincent und die Grenadinen bekommt man bei weitem nicht alles was man sich für die Bordküche wünscht. Und das was es gibt ist sehr teuer. Daher sind wir froh hier auf Martinique wieder einigermaßen normal einkaufen zu können. Mit den Preisen in Deutschland ist es zwar noch lange nicht zu vergleichen, aber schon ok. Als Deutsche wissen wir gar nicht wie gut wir es haben! Alles ist käuflich zu erwerben und dabei im internationalen Vergleich sogar sehr günstig. Es gib wenige einzelne Ausnahmen, wo etwas im Ausland billiger ist.

Die nächsten Tage bleiben vor Anker vor St. Anne. Zum Wochenende werden wir dann nach Fort-de-France fahren und uns einen Mietwagen leihen. Damit erkunden wir dann das Inland. Geplant ist zum Beispiel der Besuch einer Rum-Distillery und einer Brauerei. Aber es geht nicht nur um Alkohol. Wir werden uns auch einen Park ansehen und vielleicht noch ein paar anderen Dinge.

Am Sonntag wir uns Vanessa dann wieder verlassen und wir machen uns auf den Weg nach Dominica. Mal sehen was uns da so erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert