Malta

In den letzten Tagen waren wir in Valletta und auf Gozo. Nachdem wir in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Valletta angekommen sind, haben wir uns am Sonntag erst einmal in der Ankerbucht entspannt. Nachmittags haben wir uns die Altstadt angesehen und dabei das eine oder andere Bierchen getrunken.

Montag morgen hatten wir dann den Termin im ‚Boat Lift Malta‘ um unsere Seeventile zu tauschen. Eines davon war defekt und musste ausgetauscht werden. Die anderen haben wir zur Vorsicht direkt mit getauscht. Da die Borddurchlässe unter der Wasserlinie liegen, muss das im Trockenen passieren. Der Termin lief sehr gut und ohne weitere Problem. Bei dem defekten Seeventil ist direkt auch der Borddurchlass gebrochen, da er schon total verrostet war. Zum Glück ist uns das hier passiert, und nicht auf dem Atlantik! Damit das Dichtmittel am Borddurchlass noch etwas mehr Zeit zum trocknen hat, durften wir über Nacht noch auf dem Trockenen bleiben, bis wir dann Dienstag morgen wieder zu Wasser gelassen wurden.

Von dort sind wir dann bei Flaute noch in die Mgaar Marina auf Gozo gefahren. Eine Nach bei viel Schwell, weil die ganze Nacht Fähren rein und raus fahren, hatten wir noch mal die Gelegenheit das Boot zu putzen und einkaufen zu gehen, bevor wir dann am nächsten Morgen Richtung Westspitze von Sizilien aufbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert