Merry Christmas 🎄🌴

Nach meinem Geburtstag sind wir am Freitag in die Hauptstadt Fort-de-France gefahren. Dort hat uns Albert, ein guter Segel-Freund, schon erwartet. Da muss man um die halbe Welt fahren um sich zu treffen, obwohl wir in Deutschland keine 50km entfernt wohnen. 🤦😄

Am Sonntag war es dann tagsüber so warm und schwül, dass wir tatsächlich ins locale Einkaufszentrum vor dem Wetter geflüchtet sind. Einfach Mal eine Stunde angenehme Kühle. Auf dem Boot war es so unangenehm, das man beim nix tun geschwitzt hat. Am Heiligabend ist Vanessa dann noch spät mit dem Flieger aus Paris gekommen. Sie wird uns die nächsten 3 Wochen begleiten.

Albert hat uns dann überredet doch noch gen Süden zu fahren auf die Inseln von St. Vincent und den Grenadinen. Da wir schon wussten, dass es dort wunderschön sein soll, war es natürlich ein leichtes uns zu überzeugen. 😆 Am ersten Weihnachtsfeiertag können wir vom Martinique nicht ausklarieren, daher fahren wir jetzt am zweiten Weihnachtsfeiertag los. Die Überfahrt nach Port Elizabeth wird ca 22 Stunden dauern. Wir planen also morgen Mittag anzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert