Atlantik Tag 20

Das Wetter der letzten Tage lässt sich mit zwei Worten beschreiben: ’sehr unbeständig‘! Tagsüber meist Flaute und nachts Flaute abwechselnd mit Squalls und Starkregen. Richtig gut vorwärts kommt man damit nicht und es belastet die Moral der Crew. Heute werden wir um 12h unseren mit Abstand schlechtestes Etmal abliefern.

Die Flaute können wir nicht mehr motoren, da wir kaum noch Diesel haben. Die Vorräte gehen zur Neige und frisches Obst oder Gemüse gibt’s schon länger nicht mehr.

Die Stimmung ist entsprechend gedrückt. Dabei wollen alle einfach nur noch ankommen! Endlich wieder an Land gehen, endlich wieder die Füße vertreten und was anderes als die 30m2 des Bootes sehen.

2 Antworten auf „Atlantik Tag 20“

  1. Hi Martin, haltet durch! Die nächste Bar ist bereits in erreichbarer Nähe!
    Liebe Grüße und allzeit eine handbreit Wasser unterm Kiel
    Thomas und Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert