Kette gefangen

Gestern Abend haben wir beim Ankern in einer Bucht in der Dunkelheit eine Kette eingefangen. Wahrscheinlich aus dem Bojenfeld das in der Nähe war. Zum Glück konnten wir uns nach kurzer Zeit schon wieder alleine befreien.

2 Antworten auf „Kette gefangen“

  1. Grüsse aus Dortmund,
    gutes Gelingen für den „Durchbruch“ in den Atlantik.

    Ich wünsche die übliche handbreit Wasser unter dem Kiel und weiterhin gute Fahrt für euch beide!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert